Die erste Tugend eines Bildes ist es, ein Fest für die Augen zu sein.

Eugéne Delacroix

portrait | im gewerbegebiet mit piri

es ist nun knapp ein jahr her, dass ich piri kennengelernt habe und wir zum ersten mal geshootet haben. seit dem stand fest: das wollen wir wiederholen. piri ist nicht nur ein unglaublich toller mensch mit einer wahnsinnigen ausstrahlung, sie ist auch genauso unternehmungslustig und abenteuerhungrig wie ich. darum verwundert es auch nicht, dass wir schlussendlich in einem gewerbegebiet gelandet sind ...

plus

lovebirds | bianca + fabian

eine ganz junge liebe durfte ich letzten herbst in bianca und fabian fotografieren. an meinem job liebe ich es unter anderem, mit immer wieder neuen menschen spazieren zu gehen, dabei neue orte zu erkunden, ganz viel über mein gegenüber zu erfahren und dann ganz glücklich, mit einer speicherkarte voller emotionen und erinnerungen, nach hause zu fahren. und happy ist mein gegenüber eigentlich auch immer. man freut sich ja auf so ein shooting und die daraus resultierenden ergebnisse. wie cool ist das also?

plus

familie | im entdeckermodus

das leben kann man nicht planen. nicht so richtig jedenfalls. irgendwas läuft immer anders als gedacht, irgendwas kommt immer dazwischen. ärgern bringt da nicht viel. vielleicht sollte man es generell eher als chance verstehen, kreativ werden zu dürfen? um die ecke denken hält den geist gesund ist meine überzeugung. deswegen staunte ich zwar nicht schlecht, als marlo, kaum in der heide angekommen voll aufdrehte, aber ich sah es tatsächlich eher als möglichkeit.

plus