Thumbnail

familie | im entdeckermodus

das leben kann man nicht planen. nicht so richtig jedenfalls. irgendwas läuft immer anders als gedacht, irgendwas kommt immer dazwischen. ärgern bringt da nicht viel. vielleicht sollte man es generell eher als chance verstehen, kreativ werden zu dürfen? um die ecke denken hält den geist gesund ist meine überzeugung. deswegen staunte ich zwar nicht schlecht, als marlo, kaum in der heide angekommen voll aufdrehte, aber ich sah es tatsächlich eher als möglichkeit.

plus

Thumbnail

familie | picknick zu viert

es ist so krass, überwältigend, schön und verrückt zugleich! nein, ich meine nicht das kinderkriegen im speziellen oder das erwachsenwerden im allgemeinen. obwohl das auch ganz schön krass ist ... ich beziehe mich eher auf das leben und wie verrückt es eben meist spielt. und was das alles mit dieser inzwischen vierköpfigen familie zu tun hat erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

plus

Thumbnail

lovebirds | katha + matthias

guten freunden gibt man ein küsschen. oder man fotografiert einander. vorher muss man aber die 500km die einander trennen, gerne auch mal nur für eine kurze stippvisite, auf sich nehmen. dieses mal bauten wir den aufenthalt an der grenze zum schwarzwald in eine kleine rundtour durch den süden deutschlands ein. und natürlich durften dann auch katha und ihr matthias nicht fehlen.

plus

Thumbnail

herzbilder | monika + uwe

monika ist so ein mensch, der in einer tour unglaublich tolle, liebe und irgendwie auch sehr weise sachen sagt. ich wünsche mir dann immer ein diktiergerät direkt im kopf - denn ich kann mir unmöglich all die wertvollen worte merken. leider. uwe ist so ein mensch, der eher wenig spricht, aber wenn, dann unheimlich gehaltvolle dinge. er hört zu und dann haut er auf eine unglaublich charmante und verschmitzte art und weise nen super spruch raus. zusammen sind monika und uwe einfach ein super team, dass sich gegenseitig liebt, unterstützt und sich halt gibt.

plus

Thumbnail

lovebirds | jenni + jochen auf bali

arbeiten im urlaub? mein freund war semi begeistert. "aber wenn man doch schon auf bali, inmitten der reisfelder ist, dann muss man doch auch shooten?" ich quengelte so lange, bis ich einen halben tag zum arbeiten frei bekam. ein schmuckes pärchen würden wir schon finden - da war ich ganz zuversichtlich. also bestiegen dennis, meine kamera und ich ende oktober den flieger in richtung bali und es dauerte gar nicht lange und jochen und seine wunderbare jenni stolperten in unser leben.

plus

Thumbnail

engagement-shooting | sara + ben

schon lange wollte ich ein fotoshooting in der heide machen. aber irgendwie hat sich die gelegenheit nie ergeben. anstatt länger zu warten wollte ich die gelegenheit also endlich selber beim schopf packen. deswegen rief ich auf meiner facebook-seite dazu auf, sich mit einem foto bei mir für ein wintershooting zu bewerben. auch wenn viele tolle paare mitgemacht haben - meine wahl fiel schlussendlich auf sara und ben.

plus

Thumbnail

lovebirds | franziska + jonas

endlich! endlich war es am 28. juli so weit und ich hatte mein lang ersehntes einzelcoaching bei der wunderbaren hannah l • lebendige fotografie. der erste termin der schon im frühjahr angedacht war, fiel wegen dauerregen aus. und auch ende juli sah es so aus, als sollte sich dieses schicksal wiederholen. aber wir waren mutig! und so trafen wir uns trotz tagsüber immer wieder einsetzendem regen am abend in bad nauheim.

plus

Thumbnail

lovebirds | melina + florian

für mich sind die zwei seit unserem shooting die offiziellen botschafter des tag des kusses. so viel wurde nämlich selten vor meiner kamera geturtelt! ich hab die beiden meist einfach machen lassen. und so sind, wie ich finde, wunderbar ungestellte und ganz natürliche bilder der beiden entstanden. sogar ein kleiner besucher ließ sich von der leichtigkeit der beiden anstecken und stand kurz modell vor der kamera.

plus

Thumbnail

engagement-shooting | kathrin + norman

ich war süße 19 als ich das erste mal den landschaftspark duisburg-nord besucht habe. damals lebte ich noch im rheinland und war mit meiner tante, der ich eine fackelwanderung zum geburtstag geschenkt hatte, dort um eine geführte besichtigung zu machen. ich erinnere mich noch daran, dass es saukalt war und ich die ganze zeit nur daran gedacht habe, wie toll es sein muss hier zu fotografieren! ok, ich schwanke ab …

plus

Eine Kamera zu tragen, ist wie eine Freikarte für das Unerwartete.