Heirat

Hochzeit | Im sonnigen Tal mit Larissa und Tom

Der kürzeste First Look direkt vor der Kirchentür und das leckerste Schokodessert zum krönenden Abschluss – das war die Spätsommerhochzeit von Larissa und Tom.

Erst war ich skeptisch. Der First Look, eben schnell vor der Kirche, während die Gäste schon drinnen warten? Würden alle brav drinnen verschwinden wenn Tom draussen auf Larissa wartet? Und würden auch alle Gäste pünktlich sein und den Moment nicht etwa crashen? Aber was soll ich sagen? Es hat mega gut geklappt und war nicht weniger emotional als ein erstes Treffen am einsamen Waldrand. Was mal wieder zeigt: das Einzige was wirklich zählt sind eure Emotionen!

Und auch die kirchliche Trauung war von Emotionen geprägt. Nicht zuletzt wegen des wundervollen Live-Gesangs, der nicht nur die Braut zu Tränen rührte. Die ganze Zeit hielten Larissa und Tom Händchen und tauschten verliebte Blicke aus. Da fiel es erstmal auch gar nicht auf, dass Larissa vor lauter Nervosität erstmal ohne Ihren Brautstrauss vorne am Altar saß.

Das Wetter war einfach wundervoll. Sonnig und nicht zu warm, Schäfchenwolken schmückten den blauen Himmel und ein leichter Wind ließ die Schatten auf den glücklichen Gesichtern tanzen. Draussen vor der Kirche wartete noch ein ganz besonders zuckersüßer Chor, der in Begleitung von Brautvater und -mutter dem frisch vermählten Brautpaar ein Ständchen sang. Und anschließend mit Süßigkeiten entlohnt wurde. Doch auch zum Gruppenbild gibt es eine besonders süße Geschichte. Denn neben der Kirche wohnt eine alte Dame, die scheinbar ganz besonders hochzeitsaffin ist. Denn kurzerhand lud sie mich auf Ihren Balkon ein, um von dort oben auch wirklich die ganze Hochzeitsgesellschaft aufs Gruppenbild zu bekommen. Sie war voll in ihrem Elemnt und am liebsten hätte ich sie bei jeder Hochzeit dabei. Immer wieder animierte sie die Truppe zum Jubeln und WInken. Ich glaube selten wurde das Schießen des Gruppenfotos so genossen!

Irgendwann mussten wir uns dann jedoch loseisen und alle zusammen fuhren wir in die Auermühle nach Ratingen. Eine wudnerschön im Tal gelegene Location mit einer Terasse umgeben von Wald, Weiher und Grün. Hier läuteten wir den Abend ein. Mit ein paar Bierchen für die Gäste, einem Spaziergang zum fotografieren für das Brautpaar und mich und schlussendlich einem Dinner, dass nur mit Konfetti im Überfluss noch getoppt werden konnte!