Portrait

Portrait | Eine Texterin liebt das Schauspiel

Ein Business Shooting? Ein Portrait Shooting? Wo liegt denn da überhaupt der Unterschied? In meinen Augen sollte der Übergang fließend sein. Denn ich bin der Überzeugung, dass heute mehr denn je, Persönlichkeit und Authentizität im Business zählen. Umso mehr freue ich mich, dass immer öfter Selbstständige, aus den unterschiedlichsten Branchen, auf mich zukommen, und sich Bilder wünschen. Bilder, die ihre Arbeit visualisieren, veröffentlichungswürdig sind und dabei den individuellen Charakter nicht aus den Augen verlieren.

So trat auch Corinna, freie Journalistin und Texterin, an mich heran. Wow! Was für eine spannende Aufgabe, was für eine interessante Frau. Ich war ganz Feuer und Flamme, als wir uns im Café trafen und Ihre Wünsche und Ansprüche mit meinen Ideen koppelten und so gemeinsam ein kleines Konzept erstellten.

Neben aussagekräftigen Fotos für Ihre Homepage als Texterin stand außerdem der Wunsch nach Fotos für Corinnas zweite Leidenschaft, der Theaterliebe, auf dem Zettel. Auf Ihrem Blog "Theaterliebe" schreibt Corinna regelmäßig über Theaterstücke und Musicals. Mich hat Sie da voll mitgenommen: ich will unbedingt endlich mal wieder ins Theater! Schau doch auch mal bei ihr vorbei! Entweder wirst du dich dann bald im Theater oder im Musical wiederfinden, oder du wirst Corinna anheuern, um «deine Botschaft auf den Punkt zu bringen».

Die coolen Poster, die im zweiten Teil der Fotosession im Hintergrund zu sehen sind, kommen übrigens von Zeat Art. Super stylish und genau das richtige für Theaterfans! Und der Stuhl? Der steht eigentlich an unserem Esstisch. Aber ich glaube fast, den nehme ich jetzt öfter mal mit ...